Donnerstag, 9. November 2017

Frauen .....

"Ich mag die Ausdrücke "Hausfrauen" und "Hausmutter" nicht. Ich bevoruge den Begriff "Göttin des Hauses", er ist anschaulicher" 

Roxeanne Barr * 1952, US-amerikanische Schauspielerin

Na, ob das die richtige Bezeichnung ist?  Für mich wäre sie das auf jeden Fall nicht, aber auf mich passen die beiden anderen ebensowenig, denn eine Hausfrau war ich nie und werde ich nie sein, weil das einfach nicht mein Metier ist und eine Hausmutter war und werde ich auch nie sein. Dann schon eher Katzenmutter:-). Das liegt mir mehr und gefällt mir auch besser.

Und daher kommen hier meine beiden Süßen auch mal wieder zu Wort:






Kommentare:

Brigitte hat gesagt…

Das hat sich sicher überholt. Hausmütterchen oder Hausfrau, ich war das nie. Eine Göttin wollte ich auch nie sein. Wir solchen SchnickSchnack hatten wir wohl gar keine Zeit. Haushalt etc. - das wurde von uns gemeinsam und nebenbei erledigt. Frauen, die es sich heute leisten können und es wollen, die sollten sich um die Kinder kümmern. Auch das geschah bei mir nebenbei und - trotzdem ist mir alles gut gelungen. Vielleicht auch, weil es zu jener Zeit noch nicht ständiges Gewische und Geschreibsel gab. Wenn es gut genützt wird, dann finde ich es okay.

Deine witzigen "Götter", die glauben sicher wirklich, dass sie "Götter" sind.

Grüßle, Brigitte

Träumerle Kerstin hat gesagt…

Ach wie niedlich, deine zwei göttlichen Begleiter streiten sich :-) Knuddel sie mal von mir, sie schauen etwas traurig aus.
Liebe Abendgrüße von Kerstin.